Anna Breitenbach

kurz


Das GEDICHT
trägt den Kopf
oben und nicht
unterm Arm.
Haus und Hof, Sachen, Leute. Brauchbare Gedichte
+ Der Wörter Kraft! Best of Anna Breitenbach
Freitag, 29.09.2017 – 20 Uhr
Kulturtreff, Strümpfelbacher Straße 38, Stuttgart-Untertürkheim
kulturhausverein

Musikalisch-literarischer Salon im Stuttgarter Theater La Lune
Der Chansonnier, Pianist und Entertainer Tommy Mammel präsentiert regionale Musiker, Literaten, Schauspieler und Kabarettisten auf der Bühne:
Anna Breitenbach performt rhythmische Slamtexte, Short Stories und Gedichte aus ihrem neuesten Werk "Haus und Hof, Sachen, Leute. Brauchbare Gedichte"

Samstag, 30. September 2017 und Samstag, 16. Dezember 2017, jeweils um 20 Uhr
Haußmannstr. 212, 70188 Stuttgart (Ost), U-Bahn-Haltestelle "Ostendplatz" (U4)
Einlass und Bewirtung ab 19 Uhr, Eintritt: 15.- €/ermäßigt 12.- €
Reservierungen: theaterlalunestuttgart@gmail.com oder Tel.: 0177- 2382888
Tommy Mammel blogspot


Gerade erschienen, ganz frisch:
Kekse. Postkartenkalender mit Gedichten.

steinkopf druck, Stuttgart
DaWanda Shop

AB bei Fixpoetry: Der einfache Ansatz"
Der einfache Ansatz

AB beim SchamrockFestival 2916 in der Pasinger Fabrik
Schamrock-Festival-2016

AB und ihre erhellenden Verbalobjekte
Portrait von Julia Lutzeyer im Literaturblog der Stadtbücherei Esslingen
lesart-esslingen-blog




Buchveröffentlichung:
Haus und Hof, Sachen, Leute. Brauchbare Gedichte

Haus und Hof, Land und Straßen, Sachen: Da geht ’s um die Niederungen und Zumutungen des Alltags. Da tauchen fremde Leute auf, auch Bekannte, jedenfalls Lebewesen: Vampire, Lampentiere, Sammler …
Kunstvoll einfach, leidenschaftlich lyrisch – Anna Breitenbachs Gedichte sind poetische Scheinwerfer, geben ein anderes Licht auf die Habe, auf Besitz und Beute, auf die gewohnte Welt: wer ich bin? Und wo. Und mit wem? – lakonisch, lustvoll komisch: eine genau etwas verrückte Sicht, mit der aber ganz gut zu sehen ist.

»Das Bestechende an den Gedichten von Anna Breitenbach ist: dass sie Mumm haben. Und das Schönste: Kaum biegt man um die Ecke des Satzes, stößt man auf Überraschungen und entwaffnende Erkenntnisse.« Hellmuth Opitz

Es »kommen die Texte aufs erste Anlesen so klar und leichtfüßig daher, wie man sie in der deutschen Lyriklandschaft schon lange nicht mehr gelesen hat ...« Markus Neuert in Fixpoetry. Wir reden über Literatur.
www.fixpoetry.com

Verlagsankündigung:
www.kloepfer-meyer.de


mehr Lesungen

poetry works - Shop auf DaWanda